Neue Schiffsführer ausgebildet

 

In den letzten Wochen stand für insgesamt 21 Kameraden aus dem Bezirk Gänserndorf der Wasserdienst im Vordergrund.

Die angehenden Schiffsführer absolvierten zahlreiche Theorieeinheiten im Feuerwehrhaus Orth an der Donau.

 

Durch die Corona-Pandemie wurde die Ausbildung unterbrochen. Nach den Auflockerungen der Corona-Maßnahmen wurde dann die Fahrpraxis gemeinsam mit ausgebildeten Feuerwehrschiffsführern gesammelt.

 

IMG 3318

 

Die theoretische Prüfung setzte sich aus umfangreichen Themengebieten, wie etwa die Gesetzlichen Regelung der Schiffahrt, die Seen- und Flussverkehrsordnung und die Schiffsmotorenkunde, zusammen.

 

IMG 3320

 

Anschließend mussten die Schiffsführer bei der praktischen Prüfung die Manöver Lavieren, Anlegen am Steg sowie das Mann-über-Bord-Manöver meistern.

 

IMG 32921

 

Am 24. und 25.06.2020 konnten bereits 9 Kameraden die Prüfung erfolgreich ablegen. Alle restlichen Kameraden stellen sich im Juli der Prüfung für das Schiffsführerpatent 10m.

 

4e784502-232d-444a-af81-fdf3dc2f779b

 

Die neuen Schiffsführer sind mit diesem Patent nun berechtigt, alle Boote bis zu einer Länge von 10 Metern auf Flüssen und sonstigen Binnengewässern in Österreich zu lenken.

 

 

 

Text: OBI Caroline Zatschkowitsch, Presseteam AFK Groß Enzersdorf
Fotos: AFKDO Groß Enzersdorf

Copyright © 2021. All Rights Reserved.