Kellerbrand in Wohnhaus

 

WhatsApp Image 2020-09-20 at 13.39.50.1gedreht

 

Am Sonntag den 20.09.2020 um 12:16Uhr wurden die Feuerwehr Oberhausen zusammen mit den Feuerwehren Groß-Enzersdorf, Probstdorf, Mühlleiten, Raasdorf und Haringsee  zu einem Kellerbrand eines Wohnhauses in die F. Sonnleitner Gasse alarmiert. Die Alarmstufe der Bezirksalarmzentrale war Kellerbrand (B2). Bereits beim Eintreffen war der Gangbereich mit schwarzem Rauch verqualmt und auch aus dem Kellerfenster rauchte es massiv. Auf Grund dieser ersten Erkundung des Brandobjektes, wurde die Alarmstufe sofort auf B3 erweitert.

 

WhatsApp Image 2020-09-20 at 13.39.54

 

WhatsApp Image 2020-09-20 at 13.39.52

 

Aus noch ungeklärten Gründen entstand im Keller des Wohngebäudes ein Brand, der die Einsatzkräfte forderte. Parallel zur Brandbekämpfung mussten die Feuerwehren unter Atemschutz die noch in den Wohnungen festsitzenden Mieter mittels Fluchtfilterhauben aus dem Brandobjekt retten. Trotz dem Einsatz mehrerer Atemschutztrupps gestaltete es sich schwierig den Brand unter Kontrolle zu bringen.

 

WhatsApp Image 2020-09-20 at 18.20.05

 

Der Einsatzleiter entschied daher den Kellerraum von innen zu verschließen und über das Kellerfenster mittels Leichtschaum zu fluten. Mit dem Einsatz des Leichtschaumes, konnte der Brand gelöscht werden. Nachdem erfolgreichen Einsatz des Schaumes wurde dieser verflüssigt und anschließend abgesaugt. Gegen 21:45 Uhr konnte Brand Aus gemeldet werden. 66 Feuerwehrmitglieder mit 15 Fahrzeugen standen bei diesem Brand im Einsatz. Weiters waren 4 Fahrzeuge des Roten Kreuzes, 2 Fahrzeuge der Polizei, ein Kriseninterventionsteam sowie Vertreter der Wohnungsgenossenschaft und der Stadtgemeinde Groß-Enzersdorf vor Ort.

 

Bericht und Bilder: Feuerwehr Oberhausen

 

Copyright © 2021. All Rights Reserved.